SWP_2073

Einführung der Risikomanagement-Strategie: Verantwortungsbewusstsein der Bürger

Der um die Ministerpräsidenten erweiterte Nationale Sicherheitsrat ist zur Erörterung der Arbeit von Celeval zusammengetreten; Celeval war gebeten worden, eine längerfristige Vision des Managements der Gesundheitsrisiken zu entwickeln. Die sechs goldenen Regeln sind in dieser Vision von zentraler Bedeutung. Zur Erinnerung: Es geht darum: die Hygieneregeln einzuhalten, seine Aktivitäten vorzugsweise im Freien auszuüben, an anfällige Personen zu denken, Abstand zu halten (1,5 m), seine engen…


SWP_9909

Kontrolle der Gesundheitslage, Schulanfang für alle und Perspektiven

Der Nationale Sicherheitsrat, erweitert um die Ministerpräsidenten, ist am Donnerstag, dem 20. August zusammengekommen, um eine Bestandsaufnahme der epidemiologischen Situation vorzunehmen und um zu bestimmen, welche Maßnahmen zu verlängern sind und welche gelockert werden können. Neben der Stabilisierung unserer Gesundheitslage zielten die in den letzten Wochen ergriffenen Maßnahmen darauf ab, den Beginn des neuen Schuljahres zu sichern – d.h. die Zirkulation des Virus ausreichend unter…


SWP_9273

Zusätzliche Maßnahmen zur Verstärkung der Doppelstrategie im Kampf gegen den wiedererstarkten Coronavirus

Der Nationale Sicherheitsrat, erweitert um die Ministerpräsidenten, ist heute aufgrund der Entwicklung der epidemiologischen Lage zusammengekommen, die ständig genauestens verfolgt wird. Auf der Grundlage der neuen Gesundheitsinformationen wurde CELEVAL am vergangenen Wochenende um Vorlage eines neuen Berichts gebeten. Auf der Grundlage dieses Berichts wurde entschieden, die in der vergangenen Woche zur Bekämpfung des Wiederaufflammens des Virus eingeführte zweigliedrige Strategie – auf…


Von der Ausweitung der Maskenpflicht bis hin zu verschärften Kontrollen und lokalen Lockdowns: ein zweigliedriges lokales und nationales Vorgehen zur Eindämmung des Wiederaufflackerns der Coronavirus-Epidemie

Der Nationale Sicherheitsrat, erweitert um die Ministerpräsidenten, ist am 23. Juli zusammengetreten, um die Gesundheitslage in unserem Land zu bewerten und die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. In Anbetracht der epidemiologischen Indikatoren ist beschlossen worden, Phase 5 des Lockerungsplans nicht zu starten. Die Höchstanzahl Personen bei Empfängen und Veranstaltungen mit Publikum bleibt also unverändert. In Bezug auf Handelsmessen ist eine Wiederaufnahme der Tätigkeiten für den 1.…


Konzertierungsausschuss weitet die Maskenpflicht aus

Der Konzertierungsausschuss tagte am Donnerstag, dem 9. Juli, in Anwesenheit der Mitglieder der Expertengruppe für die Exit-Strategie (GEES). Bei dieser Gelegenheit legten diese der politischen Führung einen neuen Bericht vor, in dem sie eine Ausweitung der Maskenpflicht empfehlen. Sie schließen sich damit der Stellungnahme des Hohen Gesundheitsrats an. Auf dieser Grundlage beschloss der Konzertierungsausschuss, die Maskenpflicht in Übereinstimmung mit den neuen Empfehlungen der GEES…


Beschluss des Konzertierungsausschusses zum grenzüberschreitenden Reiseverkehr

Der Konzertierungsausschuss traf sich am Mittwoch, 8. Juli, in Anwesenheit der Mitglieder der für die Exit-Strategie zuständigen Expertengruppe (GEES), um die Strategie zur epidemiologischen Betreuung von Personen, die aus „Risikogebieten“ zurückkehren, im Rahmen des Kampfes gegen Covid-19 in Belgien zu präzisieren. Der Nationale Sicherheitsrat hat die nicht unbedingt notwendigen Auslandsreisen bereits klar geregelt, indem er die Liste der Reiseländer für belgische Staatsangehörige strikt auf…


Start der Lockerungsphase 4 ab dem 1. Juli

Beim Nationalen Sicherheitsrat, der auf die Ministerpräsidenten ausgeweitet worden ist, ist auf der Grundlage des Einverständnisses der Experten der GEES vor dem Hintergrund der guten Entwicklung der epidemiologischen Situation ein Übergang zur Lockerungsphase 4 ab dem 1. Juli vereinbart worden. Die folgenden sechs goldenen Regeln bleiben anwendbar: Einhaltung der Hygienemaßnahmen, Bevorzugung von Außenaktivitäten, Ergreifung zusätzlicher Vorsichtsmaßnahmen für Risikopersonen, Einhaltung der…


Neue Maßnahmen für den dritten Teil des Föderalen Plans für den sozialen und wirtschaftlichen Schutz

Das Kernkabinett, erweitert um die Parteien, die die Föderale Regierung unterstützen, tagte am Freitag, um sich über eine Reihe von Maßnahmen zum dem dritten Teil des Föderalen Plans für den sozialen und wirtschaftlichen Schutz abzustimmen. Zur Erinnerung: Am 6. Juni wurde eine erste Reihe von Maßnahmen beschlossen.[1] Es war vereinbart worden, in einem zweiten Schritt zu prüfen, was diesem Paket hinzugefügt werden könnte. Die neu vereinbarten Unterstützungsmaßnahmen lassen sich in zwei…


Vereinbarung des Kern+10 über Maßnahmen zur Stützung der Kaufkraft und der am stärksten betroffenen Sektoren Belgiens

Das Kernkabinett, erweitert um die zehn Parteien, die die Föderale Regierung unterstützen, billigte eine Reihe von Maßnahmen aus dem dritten Teil des Föderalen Plans für den sozialen und wirtschaftlichen Schutz. Das erste „Paket“ betrifft Maßnahmen, die von der Föderalen Regierung bereits ergriffen wurden und über ihr ursprünglich geplantes Datum hinaus verlängert werden sollen. Die wichtigsten Maßnahmen sind: Kurzarbeit infolge höherer Gewalt durch „Corona“ Überbrückungsgeld für…


SWP_3556

Start von Phase 3 des Plans zur Lockerung der Sicherheitsmaßnahmen ab dem 8. Juni

Am heutigen Mittwoch, dem 3. Juni ist der um die Ministerpräsidenten erweiterte Nationale Sicherheitsrat (NSR) zusammengekommen. Der NSR hat den Übergang zu Phase 3 des Plans zur Lockerung der Sicherheitsmaßnahmen ab dem 8. Juni gebilligt. Wie aus dem täglichen Bericht der Gesundheitsbehörden hervorgeht, sind die Indikatoren der Gesundheitslage in unserem Land ermutigend. Daher haben die Experten für den Start dieser neuen Phase grünes Licht gegeben. Dies bedeutet eine radikale Änderung der…